Boca Chica Tagebuch 2016

Woche 3: 01. - 07. Februar

Boca Chica intensiv: Woche 5

 

Wochenbericht vom 15.02 bis zum 21.02

Am Montag fing der Tag wie immer um 6:30 Uhr an. Auch Tim „Voldemort“ der an diesem Tag um 3 Uhr Nachts gelandet war, begleitete uns zu seinem ersten Strandtraining. Nach dem Training hatte Totao eine kleine Überraschung für uns  und nahm uns mit zum Colorado Rockies Komplex. Am Komplex angekommen wurden wir von dem Leiter des Komplexes begrüßt und wurden super nett behandelt und wir bekamen einen Rundgang durch den Komplex. Es gab 3 Felder einen riesigen Batting Cage und 2 Hauptgebäude in denen die 80 Spieler schliefen, die Büros, Kantine, Gym und das Clubhouse untergebracht waren.

Erstaunlicherweise durften wir überall hin und wurden sogar durch das Gym und das Clubhouse geführt wo man normal nicht hin kann.

Den Rest der Zeit verbrachten wir damit dem Training auf dem Plätzen und dem Spiel gegen die Indians zu zuschauen. Doch leider regnete es ab und zu sehr stark. Wieder zu Hause angekommen gingen wir mit Tim in das Gym und zeigten ihm alles. Am Dienstag gingen wir mit Tim zur Akademie, doch es hatte am Vortag zu stark geregnet und es war viel zu matschig um Training zu machen. Also liefen wir wieder nach Hause und hatten wie immer um 12 Spanisch. Dort wiederholten wir ein wenig den Stoff der letzten Zeit, damit Tim auf dem neusten Stand ist. Im Anschluss gingen wir wieder ins Gym und zeigten Tim den Strand. Am Abend machten wir noch etwas für die Schule. Am nächsten Morgen ging es wieder früh raus, denn wir hatten um 7 Uhr wieder Strandtraining. Um 2  Uhrstand dann das erste Training für Tim an in dem wir unser erstes BP für die Woche nahmen, welches ziemlich gut aussah. Heute gingen wir nicht mehr ins Gym, da es schon spät war und wir doch sehr müde waren. Doch zum Glück konnten wir am Donnerstag bis 8 Uhr schlafen, da das Akademie Training erst um 9 begann. Also machten wir uns nach dem Essen voller Hoffnung auf den Weg zur Akademie. Als wir dort ankamen waren wir überglücklich als wir sahen dass das Trainingsgelände trocken war und heute somit das Training stattfand. Nach dem Fielden und Schlagen waren wir froh, dass Tim das Training gefiel. Im Anschluss hatten wir noch Spanisch und aßen unser Mittagessen bei Totao. Da der Tag noch lang war gingen wir noch zum Strand und trainierten noch ein wenig im Gym. Am nächsten Morgen ging es wieder früh aus den Betten und wir joggten zum Strand um dort zu trainieren. Den restlichen Vormittag verbrachten wir mit Lernen für die Schule. Um 2 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zum Platz denn Tims erstes Spiel stand bevor. Doch am Platz angekommen stand dieser leider unter Wasser und somit konnte kein Spiel statt Finden. Also nahmen wir noch ein paar Groundballs an Stellen wo kein Wasser war. Zum Abschluss hatte Amando noch ein hartes Catchertraining und die Infielder hatten auch noch ein paar anstrengende Drills mit unserem Fitness Coach. Am Abend ging es noch ins Gym. Am nächsten Morgen ging es wieder früh raus und wir joggten um 7 Uhr  zum Strand wieder zurück wieder zum Strand und nochmal zurück. Um 2 Uhr führen wir mit dem Bus zum Platz unserer Akademie bei der wir immer unser legendäres Samstagspiel haben. Dort angekommen stellten wir erstmal Tim unseren Trainern und den Spielern vor. Das Spiel an sich war ein voller Erfolg denn wir hatten alle einen Double, ein paar gute Kontakte und wie immer unseren Riesen Spaß. Am Abend machten wir nichts Besonderes mehr ,da es schon spät war und wir alle müde waren. Am Sonntag konnten wir dann ausschlafen, was uns allen ziemlich gut tat. Den Rest des Tages lernten wir und verbrachten den Nachmittag am Strand.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar