Game 6: Liga Tavarez

Boca Chica 2016

Boca Chica Game 6

Spiel 6 gegen Liga Tavarez

Seit Jahren gehören die Spiele gegen die Academia Tavarez ob hier in Boca Chica oder in Santiago zu den Highlights des D.R. Programmes der DBA. Die Akademie aus dem Norden der Insel, der zweitgrößten Stadt und Heimat der berühmten Aguilas De Cibao hat einen exzellenten Ruf und arbeitet z.B. auch mit Pete Caliendo zusammen, einem renommierten US-Baseball Enterpreneur. Um so ernüchtender war der Start von DBA Starter Robert Blesing, der die ersten fünf (!) Batter walkte, aber erst mal nur einen Run kassierte, da Catcher Dominik Feil einen angesagten Back Door Pick an das erste Base ausführte, der in einer 1-3 Situation und dem ersten Aus gipfelte. Der Schildwall funktioniert: Der sonst starke Robert hatte keinen guten Tag also übernahm Elian Gentner  bereits im ersten Inning als Pitcher und konnte überzeugen. Am Schlag sahen die deutschen U 15 All Stars erstmal zwei Innings lang gegen einen allerdings sehr starken Linkshänder chancenlos aus, im Feld wirkten sie verängstigt und gehemmt und die Dominikaner konnten sich das siegessichere Lachen und höhnische Kommentare nicht verkneifen.

 

GAME 5 1 2 3 4 5 6 7 R H E
LIGA TAVAREZ 2 0 1 0 0 0 1 4 8 5
DBA U15 0 0 1 0 4 1 6 3 3

 

In den ersten 3 Innings hatten die DBA All Stars viele Baserunner zu überstehen und es grenzt an ein Wunder, dass nur drei Runs konzidiert werden mussten. Aber je sicherer sich die Dominikaner fühlten, um so stärker wurden unsere Jungs, allen voran Elian Gentner, der einen sehr konzentrierten und fokussierten Eindruck hinterließ, aber auch Voldemort im Centerfield oder Shortstop Joshua Steigert. Am Vormittag hatten wir gut trainiert und die Jungs wurden jetzt immer wagemutiger, aggressiver, riskierten etwas, begannen die Krallen auszufahren, wie es später DBA Coach und Seattle Mariners Scout Emilio de los Santos ausdrückte. Jede Unaufmerksamkeit der starken Academia Tavarez wurde ausgenützt und in den letzten zwei Innings lief dann Patrick Harrison als neuer Pitcher zu Galaform auf. Die Spieler aus Santiago wussten ab dem 5. Inning nicht wie ihnen geschieht, der vermeintlich ohnmächtige, in ihren Augen unfähige Gegner hatte den Spieß total umgedreht, setzte zu tollkühnen Steals ans 3. Base an (z.B. Elias Redle), machte geschmeidige Plays im Feld, an  die vor ein paar Tagen noch nicht zu denken war und gewann am Ende 6-4. So ist Baseball. Sr Tavarez, ein untadeliger Sportsmann, war zunächst ziemlich angefressen, aber ich konnte ihn damit trösten, dass er so auch seinen Jungs auf ihrem Weg zu guten Verträgen eine wertvolle Lektion vermitteln konnte: Respektiere immer deinen Gegner, auch wenn er hilflos erscheint, gebe auch in Führung liegend mental nie auf, denn das Rad kann sich drehen, der Gegner kann stetig besser werden, über sich hinaus wachsen, wenn man ihn lässt. Die gleiche Erfahrung hatten wir als DBA ja z.B. auch bei der EM 2014 in Paderborn gemacht.

Als Teamcaptains wurden beim abendlichen Pool Meeting Voldemort Tim Schröder und Joshua Steigert ernannt, heute konnten alle zufrieden ins Bett. Wie wir aber wissen, kann es morgen gegen die Liga Martinez in Andres wieder ganz anders aussehen

@ Schildwall 2015: Der Mitleidsblick von Coach Octavio Medina ist in einer Liga mit dem von Finalhero Yannis Weber (siehe Fotos).

(Autor: Georg Bull)

 

Hinterlasse einen Kommentar