PONY Qualifier 2016

13. - 16.04.2016, Prag, CZE

PONY Qualifier Spiel 3 und Viertelfinale

Später am Freitag stand das letzte Vorrundenspiel gegen die Polen auf dem Programm. Leider waren die Polen uns sehr unterlegen und machten kaum ein Play und sahen auch an der Platte gegen unseren Starter Nicolai Kirchhoff verloren aus. Unsere Offensive legte auch gleich richtig los und scorte einen Run nach dem anderen. So war nach einem Inning auch schon Schluß für Starter Kirchhoff und Leonardo Henschel, Patrick Harrison und Simon Bäumer durften jeweils noch ein Inning ran. Offensivhöhepunkt war der Homerun von Marco Iberle. Der Endstand 14:0 für die DBA nach 4 Innings.

Samstag pünktlich um 10.00 Uhr startete das Viertelfinale gegen die Akademie auf Bordeaux/FRA. Nicolai Kirchhoff bekam wieder den Ball und zeigte eine überragende Leistung. Die Franzosen blieben ohne Chance und selbst wenn sie es mal auf Base schafften wurden sie per Caught Stealing zurück zur Bank geschickt. Offensiv schepperte es von beginn an. Merlin Bendlin eröffnete mit einem Double, Joshua Steigert folgte mit einem weiteren. Insgesamt bleiben auch die Franzosen blass und chancenlos gegen einen starken Nicolai Kirchhoff, der das komplette Spiel zu Ende warf, wenn man das nach 4 Innings so sagen darf. Beste Offensivakteure waren Merlin Bendlin mit einem Double und einem Homerun und Marco Iberle mit drei Doubles.

Im Halbfinale um 18.00 Uhr wartet dann der Gewinner aus dem Spiel London Mets gegen Gorki/Polen. Beide Teams gehören zu den besseren bei diesem Turnier und wir erwarten einen heissen Tanz.

(HS)

Matchreport Spiel 3

Matchreport Spiel 4

 

Hinterlasse einen Kommentar