PONY Qualifier 2016

13. - 16.04.2016, Prag, CZE

PONY Qualifier Finale

GEWONNEN!

Am Sonntag um 16 Uhr stand das Finale gegen die Czech Academy als letzte Hürde vor dem Titel auf dem Programm, theoretisch. Doch erst einmal öffnete sich die Wasserluke und es regnete. Mit circa einer Stunde Verspätung konnte es dann endlich losgehen. Wie auch unser Team konnte sich unser Gegner ohne Niederlage durch alle Vorrunden und Endrundenspiele spielen. Das Coaching Team vertraute Joshua Steigert, die Tschechen kurz zu halten. Aber auch sie boten einen Spitzenpitcher auf, den sie sich bis zum erwarteten Finale aufgehoben hatten. Zwar warf er „nur“ Fastballs, jedoch konstant auf die Outside Corner und mit dem entsprechenden Speed, den unsere Jungs erst handlen mussten. Trotzdem nichts super Spektakuläres, zumal das Pitching in der Dominikanischen Republik ein paar Wochen zuvor deutlich besser war.
Dennoch taten wir uns schwer und mussten gleich im 2. Inning durch einige mentale Fehler den 0:2 Rückstand hinnehmen. Unsere Jungs schienen fast ein wenig zu nervös, obwohl dazu überhaupt kein Grund bestand, haben wir doch schon gegen deutlich bessere Gegner in diesem Jahr bestanden. Aber leider ist das nun mal so in dieser Altersgruppe – es wird schnell vergessen.
So taten wir uns aus Coachessicht weiterhin unnötig schwer, Zählbares auf das Scoreboard zu bringen. Immer wieder mussten wir daran erinnern, dass langsamer oft schneller ist (Insider-LIGGIS). Dann endlich durchbrachen wir den Bann und konnten bei Runner auf zwei und drei und zwei Aus durch einen Clutch Hit von Simon Bäumer ausgleichen und die Nerven ein wenig beruhigen. Von nun an stand die Defense auch solider. Easy Plays, Doubles Plays und Outfield Assists (Iberle, Still) hielten uns im Spiel. Im 6. Inning übernahm Nicolai Kirchhoff die Verantwortung und sollte die Tschechen kurz halten. Nicolai hatte einen super Tag erwischt und liess der Czech Academy im sechsten Inning keine Chance, und so traten wir erneut an die Platte. Durch Errors des tschechischen Second Baseman konnten wir den vielumjubelten 3. Run erzielen (Leon Still) und brauchten nur noch drei Aus für den Sieg und die Qualifikation zur PONY World Series.
Nicolai sollte es nach Hause bringen. Doch auch hier kam noch einmal Spannung auf: Nach Hit by Pitch (gegen den Kopf) hatte die Czech Academy den Tying Run auf der ersten Base, nach einem Wild Pitch dann sogar auf dem zweiten Base. Bei zwei aus behielt Kirchhoff die Nerven und warf höchstselbst einen Comebacker zu First Baseman Simon Bäumer und der Sieg war fix.

3:2 nach 7 hart umkämpften Innings beschert uns eine Reise in die USA, um dort gegen Spitzenteams aus der ganzen Welt antreten zu dürfen.

Bei der Siegerehrung bekamen Simon Bäumer (Best Batter) und Nicolai Kirchhoff (MVP) ihre verdienten Einzelauszeichnungen.

Wir Coaches sind verdammt stolz auf das Teams, das es schaffte (nach eher ruhigen Vorrundenspielen gegen schwache Gegner) im Finale gegen starke Tschechen das letzte Quäntchen rauszukitzeln. Besonders nach dem Rain Delay ist es schwierig, fokussiert und konzentriert zu bleiben. Wir haben es geschafft. BULLDOGS eben….

HIER der Link zu den Stats und Ergebnissen.

 

1 Response

  1. Petra Bäumer

    Vielen Dank für die tollen Berichte und Bilder. Einfach großartig, die ganze Famile liest und fiebert mit. Herzlichen Dank dafür! Bis zur EM und dann live 🙂 Liebe Grüße Petra

Hinterlasse einen Kommentar