Spiel III

Kapstadt 2016/2017

Spiel III – Gutes Spiel führt zum Sieg

POLE2POLE Baseball 2017

Nach der herben Niederlage vom Vortag fühlten sich aller in der Pflicht das dritte Spiel zu gewinnen und wieder zu zeigen, zu was sie in der Lage sind. Auf dem Feld der Bellville Tygers ging es zu Spiel 3 in der Serie gegen die P2P Allstars. Die Sonne brannte wieder einmal unerbittlich runter aber diesmal ohne den typischen Wind und deshalb gefühlt noch extremer als sonst.

Von Beginn an spürte man ein andere Einstellung der Jungs. Leadoff Jonas van Bergen begann gleich mit einem harten Triple und setzte so das richtige Zeichen. Zwei Runs konnten wir vorlegen und gaben Starter Simon Bäumer die nötige Sicherheit. Bäumer zeigte eine gute Performance auf dem Hügel. In Inning drei gaben wir allerdings die Führung aus der Hand. Zwei mentale Errors führten zu drei Gegenruns. Ein 0-2 „Hanger“ und einmal nicht die Base gecovert bei einem Groundball zum First Baseman brachte uns in die Bredouille. Ein gutes Spiel entwickelte sich mit Highlights auf beiden Seiten. Starkes Pitching von Bäumer und starkes Pitching der P2P Allstars gepaart mit stabiler Defense sorgten für Spannung. Simon Liedtke übernahm den Hügel und zeigte, dass er nicht nur ein sehr guter Shortstop ist, sondern auch als Pitcher reinstrahlen kann. Sehr souverän und mit guter Körpersprache setzte er einen nach dem anderen Südafrikaner wieder auf die Bank. Einen 2:4 Rückstand konnten wir aufgrund guter Offensive mit 4 harten aufeinander folgenden Hits von van Bergen, Bendlin, Bergmann und Schmidt in ein zwischenzeitliches 5:4 umwandeln. Der Starter der Südafrikaner musste dann nach circa 70 Pitches weichen. Der Reliever hatte dann nicht den besten Tag gegen uns erwischt und gab weitere Back to Back Kracher gegen uns ab und musste gleich im selben Inning wieder runter. Der Bann war gebrochen und wir führten schnell mit 11:4. Liedtke machte das Ding zu, musste aber noch zwei Runs hinnehmen, da unsere Defense das ein oder andere BuBu einbaute. Ein gelungener Tag, der wieder zeigte, zu was wir in der Lage sein können. Stabiles Pitching, gute Offense und HeadsUp Defense mit gutem Baserunning. Auch die P2P Jungs waren wie immer ein harter Gegner, der einem nichts schenkt. Die Spiele sind hart und umkämpft und zu jeder Zeit ausgeglichen. Das macht den Trip so wertvoll. Harte Competition mitten im Dezember.

 

 Unter folgenden Link gibt es alle Informationen zu diesem Event, vor allem viele gute Fotos. Besucht hierzu die Facebookseite von Pole2Pole.

Pole2PoleBaseball

 

Heute geht es nach Stellenbosch zum Baseball Club Van der Stel zum Spiel 4 der Serie. Und wieder erwartet uns ein neuer Tag mit neuen Umständen. Wir dürfen gespannt, sein was uns heute erwartet.

Starter ist Joe Cedano, Relief Paul Hellwege und Nic Göbert.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar