Spiel VI & VII

Kapstadt 2016/2017

Spiel VIII – Offensiver Schlagabtausch

POLE2POLE Baseball 2017

Zum achten Spiel der Serie machten wir uns auf nach Milnerton. Es war wieder ein heisser und windiger Tag. Der Wind blies unerbittlich in Richtung Leftfield Fence, was sich auch im Laufe des Spiels zeigen sollte. Starter Kevin Schonach erwischte einen schrecklichen Tag. Die ersten 4 Batter wurde gewalked. Man fand sich sich schnell mit einem 0:4 Rückstand konfrontiert. Aber unsere Offensive an diesem Tag war unschlagbar. Immer wieder holten wir Rückstände auf. Keiner unserer Pitcher konnte überzeugen. Schnorbach, Cataldo, Liedtke, Bergmann, hatten alle ihre Probleme. Die P2P Allstars brachten immer wieder den Ball hart ins Spiel und legten immer ein paar Runs vor. Doch in der Defensive machten sie zu viele Fehler. Gepaart mit super Hitting unsererseits konnten sie sich nie richtig absetzen. Homeruns von Schmidt, Bergmann und Cataldo (Grand Slam) und zwei Homeruns seitens der Gastgeber zeigen, wie ausschlaggebend der Wind an diesem Tag war. Es war kein Spiel, in dem man sich mit Ruhm bekleckerte, dennoch sollten gerade solche Spiele dann auch gewonnen werden. 23:19 !!!!!! hieß es am Ende für die DBA Allstars. Für die Zuschauer ein unterhaltsames Spiel, für die Coaches eine Zerreissprobe. So konnten wir die Serie auf 6:2 hochschrauben bevor es am Freitag zum Abschlußspiel nach VOB geht.

Am darauffolgenden Tag hatten wir einen OffDay. Ein MUSS in Kapstadt ist der Tafelberg. Und nicht Tourimässig mit der CableWay (Seilbahn) sondern per pedes auf 1085m über NN. Angegeben ist die Strecke, auf der man zu 90 Prozent klettern muss, mit circa 2 Std. Merlin Bendlin und Simon Liedtke schafften es in 55 Minuten!!! Unfassbar. Auch der Rest kämpfte sich hoch und oben angekommen genossen alle den wunderschönen Ausblick über Kapstadt, Camps Bay und Clifton Beach. Standesgemäß wurde die Deutsche Fahne gehisst und der Schildwall posierte für ein Foto. Den selben Weg wieder runtergekraxelt, machten wir uns anschliessend auf nach Muizenberg. Einem der Surfhotspots in der Kapregion. Schnell eine Wetsuite und ein Brett ausgeliehen und ab in die Fluten. Der Wind war unerbittlich, was es schwer machte überhaupt auf dem Brett zu stehen. Trotzdem ein super Tag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

 Unter folgenden Link gibt es alle Informationen zu diesem Event, vor allem viele gute Fotos. Besucht hierzu die Facebookseite von Pole2Pole.

Pole2PoleBaseball

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar