Boca Chica Tagebuch 2017

Boca Chica intensiv: Woche Sechs

 Woche Sechs

Woche fünf begann erstmal mit einem spektakulären Ereignis. Ein Outfielder aus der Akademie hatte bei einem Tryout einen Scout von den Cincinatti Reds beeindruckt und unterschrieb bei den Reds für 10.000 $.

Da am Dienstag ein Feiertag war, waren wir früh morgens mit Baron und nur zwei Akademiespielern am Strand und machten ein sehr intensives und anstrengendes Strandtraining, welches durch Übungen am Strand und im Wasser geprägt war.

Die anderen feierten Karneval, der bei den Dominikanern ein großes Thema ist. Alle Kinder laufen bunt verkleidet durch die Straßen und tanzen. Man hört aus jedem Haus laute Musik.

Donnerstag konnten wir dann die zwei neuen Deutschen, Merlin Bendlin und Simon Bäumer, begrüßen. Ein bisschen verspätet kamen sie gegen 6 Uhr morgens an unserem Haus an und verbrachten die restliche halbe Stunde bis zum Strandtraining auf dem Balkon. Nachmittags mussten wir uns dann von einem der Österreicher verabschieden, da dieser wieder heimflog. Abends stand dann putzen, aufräumen und die Betten umstellen an. Wir mussten nun eine Person mehr im Haus unterbringen.

Die nächsten Tage verbrachten wir damit, den Neuankömmlingen alles zu zeigen. Direkt am ersten Tag hatten wir ein Fronttoss BP mit Softbällen und einem verschwerten Schläger. Freitag gab es dann noch für jeden von uns reichlich Hacks im BP, denn am Freitag waren nur wir, die „Gringos“, im Training.

Am Wochenende gab es dann noch ein besonderes Ereignis, wir besuchten einen der berühmten Hahnenkämpfe, welche bei den Dominikanern sehr beliebt sind und zur Kultur gehören.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar