Boca Chica Tagebuch 2017

Boca Chica intensiv: Woche Sieben

 Woche Sieben

Diese Woche begann wie jede andere mit Strandtraining und BP am Platz. Für unsere Neuankömmlinge gab es dann noch ein paar Groundballs im Infield. Nach langem Warten, war heute der Opening Day des World Baseball Classics, welcher alle vier Jahre stattfindet und den Weltmeister im Baseball krönt. Man kann dieses Ereigniss in der DomRep vergleichen mit der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland. Schon  bei den Vorrundenspielen diese Woche, waren die Straßen mit dominikanischen Fans geflutet.

Das Training verlief wie immer – bis auf das Strandtraining. Dies beschlossen wir aus eigener Initiative durchzuführen, da es letzte Woche mehrmals ausfallen musste. Wie jeder DBA Spieler weis, wenn man etwas im Leben haben will, muss man es sich einfach holen, denn vom Rumsitzen wird man nicht besser.

Am Freitagmittag sollte dann wie immer ein Spiel stattfinden, auf das wir uns alle gefreut hatten. Doch am Platz angekommen, stellte sich heraus, dass wir etwas voreilig waren. Auf dem Platz standen 11-12 Spieler in Uniform – doch diese waren höchstens 13-14 Jahre alt. Diese machten heute eine Art Schnuppertraining in unserer Akademie und holten sich Tipps von unseren erfahrenen Coaches Baron und Joel, der genauso wie alle anderen Leftys auf „sulto“ hört. Wir warfen etwas Longtoss, um unser Arme zu stärken. Zum Abschluss gab es dann noch ein Intersquadgame bei dem wir auch mitspielten. Im Anschluss an das Spiels fuhren wir noch an den Strand von Boca Chica und ließen den Abend  bei einem gemütlichen Pizzaessen am Meer ausklingen, da heute Ians Geburtstag war.

Sonntags fuhren wir dann mit  dem Bus in die Hauptstadt Santo Domingo mit 3 Millionen Einwohnern Diese sehr lebendige Stadt werden wir bestimmt nochmal besuchen, da man bis Santo Domingo mit dem Bus nur eine halbe Stunde von Boca Chica am Meer entlang fahren muss. Allein die Fahrt ist lohnend, weil man eine „hammer“ Aussicht auf das Meer hat.

Am Abend nach unserer Rückkehr von Santo Domingo schauten wir uns das Spiel DomRep-Kolumbien bei einem Public-Viewing in einer großen Mall an.

 

 

 

1 Response

Hinterlasse einen Kommentar