Boca Chica

2017

Boca Chica 2017 – The Journey begins

Unentschieden und Niederlage nach den ersten Spielen

Pünktlich wie die Feuerwehr trafen wir uns am Mittwoch Abend am Flughafen und machten uns auf in die Karibik. Der Schildwall 2017 ist bereit für das wichtigste Vorbereitungsevent des Jahres. Wie schon die vergangenen Jahre üblich, war nach der Landung um circa 1.45 Uhr Nachts und anschliessendem Check Inn im Hotel das obligatorische Begrüssungsworkout fällig. Pünktlich um 7.30 Uhr ging es zum Beach und die erste Einheit stand auf dem Programm. Den Jungs schien es nicht allzu schwer zu fallen, an so einem genialen Ort ohne Schlaf und mit einem gehörigen Jetlag den Trip zu starten.

Nach dem Frühstück dann die erste Einheit am Platz des Club Ozoria. Einmal aus dem Lieferanteneingang des Hotels raus und zack, stehen wir auf dem Platz. Eine lockere Infield und Outfield Einheit inklusive live BP war angesetzt. Wie immer brannte die Sonne unerbittlich und die Jungs bekamen einen ersten Geschmack vom Dominican Way of Baseball. Um 15 Uhr am selben Tag, ja am selben Tag, stand das erste Spiel gegen den Club Ozoria auf dem Programm. 11:11 der Endstand. Wir sparten uns Extra Innings, da alle schon ziemlich durch waren.

Lou Helmig, Luca Kloppenburg, Marius Wolf (El Lobo Rojo) mit jeweils 2 Innings und Julius Reuße mit einem Inning machten eine ordentliche Figur, mussten aber auch den ein oder anderen harten Hit abgeben. Hier ist halt alles ein wenig anders, aber pur, hart und ehrlich, so wie Baseball sein sollte. Offensiv konnten vor allem Rex Helmig mit 3 Hits und Merlin Bendlin mit 2 Hits glänzen. Immer wieder wechselte die Führung. Eigentlich hätten wir den Sieg verdient gehabt. Mit 14 Left on Base haben wir viele Chancen liegen lassen, aber sei es verziehen. Den Coaches gefiel vieles aber natürlich nicht alles. Genau deshalb sind wir hier, um den Schildwall 2017 zu stählen und zu formen.

Nach dem Abendessen ging es noch kurz zum Pool und es wurde rekapituliert. Jeden Abend steht eine solche Einheit auf dem Programm. Hier reden wir über die überaus wichtigen mentalen Aspekte des Spiels und analysieren gemeinsam den vergangenen Tag. Um circa 21 Uhr ging es dann in die Kojen, um pünktlich am nächsten Tag wieder um 7.30 Uhr am Strand aufzulaufen.

 

Am zweiten Tag ging es wiederum nach dem Strand um 10 Uhr zum Platz. Baserunning, und Pickoffs standen auf dem Zettel, gepaart mit einer weiteren live BP Session.

Um 15 Uhr wartete schon der zweite Gegner auf uns. Der Club Meija stand uns gegenüber. Auf den ersten Blick körperlich überlegen, wussten wir nicht, was auf uns zukommt. Um es vorweg zu nehmen – es gab einen 19:6 Einlauf für unsere DBA Jungs. Jonathan Weyer fand nicht so recht ins Spiel und ließ einige Walks zu. Hinzu kam, das wir mental nicht ready und unsere Minds nicht right waren (DBA Insider). Der am Vortag zum Team gestossene Tristan Russell übernahm die Verantwortung. Tristan machte einen guten Job, doch auch er wurde hart gescheppert, wenn mal ein Spot nicht getroffen wurde. Die Dominikaner „Hacken“ halt auf ihr Pitches und fackelten nicht lange. Viele Extra Basehits mussten wir schlucken. Man muss aber dazu sagen, dass die Dominikaner im Schnitt ein Jahr älter waren als unsere Jungs, also nicht der Gradmesser, der gilt. Trotzdem eine gute Erfahrung für unsere Spieler.

Im letzen Inning zeigten wir dann sogar noch Comeback Qualitäten. Fünf Runs schenkten wir den Peloteros noch ein. Ein gutes Zeichen und ein relativ versöhnlicher Abschluß für eine eher durchschnittliche bis schlechte Leistung, sowohl physisch als auch mental. Wir sind zu mehr fähig und das müssen wir freisetzen und raus kitzeln.

Bis bald und Buenas Noches!!!!

Bilder und Stats gibt es weiter unten:

STATS GAME 1

DBA (11) AT DOMINICANOS (11)

DBA                  AB  R  H BI  DOMINICANOS          AB  R  H BI
Merlin Bendlin        3  3  2  1  Pelotero 1            5  1  1  1  
Yannic Walther        4  2  1  0  Pelotero 2            4  2  3  2  
Simon Baeumer         4  1  0  1  Pelotero 3            3  1  1  1  
Toennies Pape         3  0  1  1  Pelotero 4            2  1  1  1  
Rex  Helmig           5  1  3  3  Pelotero 5            4  2  1  0  
Luca Rammelmann       2  0  0  2  Pelotero 6            4  1  1  2  
 Christoph Ehrich     1  1  0  0  Pelotero 7            4  1  2  3  
Paul Wittmann         5  1  1  2  Pelotero 8            3  1  1  0  
Yannick Witt          1  1  0  0  Pelotero 10           1  0  0  0  
 Benedikt Schaeffer   0  0  0  0   Pelotero 11          3  1  2  0  
Silvan Stilzebach     2  1  1  0                                    
TOTALS               30 11  9 10  TOTALS               33 11 13 10

DBA                           231 050 00 -- 11 
DOMINICANOS                   207 110 0x -- 11 

LOB--DBA 14, DOMINICANOS 6. ERR--Luca Rammelmann, Paul
Wittmann, Pelotero 4, Pelotero 6. 2B--Pelotero 2, Pelotero
6. 3B--Paul Wittmann. HBP--Merlin Bendlin. SACF--Pelotero 4.
SB--Silvan Stilzebach, Merlin Bendlin, Benedikt Schaeffer,
Pelotero 3, Pelotero 2, Pelotero 11, Pelotero 8 (2),
Pelotero 7.

 DBA                             IP    H    R   ER   BB   SO   HR
Lou Helmig                     2.00    3    5    5    4    1    0
Luca Kloppenburg               2.00    6    5    2    0    3    0
Marius Wolf                    2.00    3    1    1    0    1    0
Julius Reuße                  1.00    1    0    0    0    0    0
 DOMINICANOS                
Pelotero 1                     0.33    1    2    2    4    1    0
Pelotero 10                    1.67    1    4    4    5    2    0
Pelotero 11                    2.67    4    4    4    2    0    0
Pelotero 12                    2.00    2    1    1    4    0    0
Pelotero 2                     0.33    1    0    0    0    1    0

WP--Luca Kloppenburg (2), Lou Helmig (4). SO--Simon Baeumer,
Merlin Bendlin, Yannick Witt, Paul Wittmann, Pelotero 3,
Pelotero 10, Pelotero 11, Pelotero 8, Pelotero 6. BB--Silvan
Stilzebach (3), Simon Baeumer, Merlin Bendlin (2), Toennies
Pape (2), Yannick Witt, Luca Rammelmann, Yannic Walther,
Benedikt Schaeffer (3), Christoph Ehrich, Pelotero 4,
Pelotero 3, Pelotero 2, Pelotero 8.


STATS GAME 2

DOMINICANOS (19) AT DBA (6)

DOMINICANOS          AB  R  H BI  DBA                  AB  R  H BI
Pelotero 1            5  1  1  2  Merlin Bendlin        4  1  1  0  
Pelotero 2            3  3  2  5  Yannic Walther        3  0  1  2  
Pelotero 3            3  2  1  1  Simon Baeumer         3  0  1  0  
Pelotero 4            5  2  3  3  Rex  Helmig           3  1  1  0  
Pelotero 5            4  2  1  1  Paul Wittmann         3  1  1  0  
Pelotero 6            2  2  1  1  Toennies Pape         2  1  0  0  
Pelotero 7            3  2  2  0  Julius Reuße         3  1  1  1  
Pelotero 8            2  2  1  1  Christoph Ehrich      2  0  1  1  
Pelotero 9            2  3  1  1  Lou Helmig            3  1  1  2  
 Pelotero 10          0  0  0  1                                    
TOTALS               29 19 13 16  TOTALS               26  6  8  6

DOMINICANOS                   254 044 0 -- 19 
DBA                           010 005 x -- 6  

LOB--DOMINICANOS 9, DBA 6. ERR--Pelotero 1, Jonathan Weyer,
Merlin Bendlin. 2B--Pelotero 4, Pelotero 1, Pelotero 7,
Pelotero 9, Pelotero 6, Simon Baeumer. 3B--Pelotero 4,
Pelotero 2. HBP--Pelotero 1, Pelotero 10, Pelotero 8 (2),
Pelotero 7, Pelotero 6, Yannic Walther. SB--Pelotero 3,
Pelotero 2, Pelotero 5, Pelotero 7, Pelotero 6 (2).

 DOMINICANOS                     IP    H    R   ER   BB   SO   HR
Pelotero 9                     4.00    2    1    1    2    2    0
Pelotero 10                    2.00    6    5    5    1    4    0
 DBA                        
Jonathan Weyer                 1.33    3    7    6    5    1    0
Tristan Russell                1.67    3    4    4    2    0    0
Luca Rammelmann                2.00    5    4    4    3    2    0
Yannick Witt                   1.00    2    4    4    1    2    0

WP--Pelotero 10 (4), Tristan Russell (2), Luca Rammelmann
(2). BALK--Pelotero 9. SO--Pelotero 1 (3), Pelotero 5,
Pelotero 8, Julius Reuße, Simon Baeumer, Toennies Pape, Rex
 Helmig, Lou Helmig, Christoph Ehrich. BB--Pelotero 3 (2),
Pelotero 2 (2), Pelotero 5, Pelotero 8, Pelotero 7, Pelotero
9 (2), Pelotero 6 (2), Simon Baeumer, Toennies Pape,
Christoph Ehrich.


		
		
		 
		
		 
		

Hinterlasse einen Kommentar