Dirtbag or Die

nach Nervenschlacht gegen CZ im Finale

FINALE

Es begann sehr vielversprechend mit 3 Runs im ersten und deren drei im zweiten Inning, es sah nach einem lockeren Halbfinale aus, doch es kam anders. Am Schlag aggressiv, das Pitching von Jonathan „Mjölnir“ Weyer super, doch die Tschechen sind bekannterweise immer gefährlich und so schlugen sie im dritten Inning zurück. Alle Stats, Play-by-Play können hier nachverfolgt werden. Anfang des fünften Inning kam Christoph Ehrich für Weyer, dem ein wenig die Hand zitterte und ihn ließ dann die zuvor doch einigermaßen solide Defense im Stich, zwei Errors (einer als Hit gescored) und die Tschechen  leckten  Blut und ließen eine Serie harter Hits vom Stapel.

Bei zwei Aus kam Marius „Lobo Rojo“ Wolf, dem es dann dank eines einstudierten Trickplays über Lou Helmig am dritten Base zu Tristan Russell am zweiten Base gelang, den Ansturm zu stoppen. Am Schlag gelang den deutschen Jungs nicht mehr viel und im 6. Inning lud sich Marius mit zwei Hits und einem Walk die Bases, wobei ein „Bunt Single“ auch mit beherztem Einsatz unseres Third Baseman zu einem Double Play verwandelt werden hätte können.

Es musste etwas geschehen und so kam Pitcher Luca „Ivan“ Kloppenburg, den wir eigentlich auch gerne für ein zu diesem Zeitpunkt nur mögliches Finale „gesaved“ hätten, aber es war auf Messer´s Schneide. Ein Pitch, ein harter Groundball zu Third Baseman Lou Helmig, ein Wurf Home, der einmal mehr überragende Yannic Walther zum ersten Base: Zwei Aus, danach „Ivan“ on fire, 3 Pitches und Strike Out und damit den Kopf aus der Schlinge gezogen. Im 7. Inning konnten die Tschechen, die wirklich nie aufgaben und alles auf das Feld brachten, nochmal die Bases zwei und drei besetzen, aber die Nerven hielten, zwei Fly Outs, Ballgame……

Finale und für die U15 Weltmeisterschaft 2018 qualifiziert.

Es war nervenaufreibend aber toll, wie der Schildwall wieder zusammen hielt und fightete, denn man muss ja auch bedenken, dass der designierte Lead Off und Center Fielder Paul Wittmann seit dem zweiten Inning des Italien Spiels nicht mehr dabei ist und dass Leftfielder Yannick Witt die Nacht im Krankenhaus verbrachte (zum Glück doch nichts gebrochen) Yannicks Vertreter Bene Schäffer hatte heute zwei wichtige Hits und war auch schon gegen Italien mit drei Walks oft auf Base….so ist das bei einem tiefen Kader.

You gotta fight for your right to paaaaaaaartyyyyyyyyy

Hinterlasse einen Kommentar