Höhen und Tiefen

im 6. Spiel

2-9 Niederlage gegen die Liga Martinez

Da Heiko Schumacher mit Fieber genauso wie Yannic Walther im Zimmer flach liegt hier nur ein kurzes Fazit von gestern.

Starting Pitcher Lou Helmig sah in 3 1/3 Innings ganz gut aus doch wie meistens wurden im ersten Inning die ersten Batters erstmal gewalkt, aber bereits im Infield- Outfield Training sah man, dass die ganzen Footwork-, Armslot- und vor allem Mentaldrills langsam Früchte tragen. Da nicht alle Jungs entgegen der Bitte im Vorbereitungsanschreiben wirklich austrainiert vor allem was den Wurfarm angeht angereist sind, machen sich erste kleine Verletzungen oder eher Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Das ist natürlich bei den Dominikanern – diesmal den Jungs aus Andres- anders. Aggressiv, suave, siegessicher, selbstbewusst und hungrig geht ein Team nach dem anderen gegen uns zu Werke und wenn wir nicht mit den selben Attributen dagegen halten ist eben kein Blumentopf zu gewinnen. Wir waren aber immer im Spiel, bis uns wieder haarsträubendes Baserunning-Fehler  mit denen man eben hier im Baseball Kernland nicht durchkommt, das Genick brachen. Nach Lou kam Robin Buchwald auf den Hügel, der nachdem im ersten Inning die Defense noch einigermaßen ihren Mann gestanden hat, jetzt bluten musste und dann auch etwas mit der Kontrolle haderte. Shortstop Tristan Russell war money und auch Centerfielder Kalle Michel sah gut aus. Bei Niccolo Dando dann als drittem Pitcher war es ähnlich: Licht und Schatten, wenn die Secondary Pitches kommen sieht es gut aus, wenn nicht…dann nicht. Am Schlag agieren die meisten immer noch zu furchtsam zumal mit Yannick Walther und Rex Helmig die mit stärksten Hitters nicht einsatzfähig waren. Anton De Angelis, Tristan Russell, Mo Van Bergen hatten starke ABs Dem Leser sei aber gesagt, dass die gegnerischen Pitcher die Bälle schon „reinknattern“, aber trotzdem….

Die Moral ist alles in allem gut, die Jungs wollen, sind lernbegierig, machen mit und ich denke, dass sie auch langsam verstehen, worauf es auf dem nächsten Level ankommt und bald soweit sind, das auch umzusetzen. Es ist hart, ganz klar, aber nur so geht es, das war in den letzten Jahren auch die Grundlage der für Eingeweihte doch überraschenden und nicht hoch genug zu bewertenden Erfolge.

Ich hoffe Schumi geht es bald wieder gut und dann geht auch bald der Liveticker wieder. Octavio Medina ist übrigens auch angeschlagen.

Hinterlasse einen Kommentar