7 - 6

gegen Liga Mejia

Asi mismo es…Super Spiel und Come Back Win

Mel Stocker ist heute abgeflogen, Schumi ist immer noch krank, aber Octavio Medina, Nate Trosky und ich haben mit den Jungs weiter intensiv trainiert, wie immer Strand, Platz, Spiel und Mental Game und heute ist der Knoten geplatzt, wie Marlies nach dem Sieg sagte „das Boca Chica Feeling“ hat sich eingestellt. Auswärts in La Galeta vor vielen einheimischen, lautstarken Fans zeigten unsere Jungs, dass sie doch „Jäger und keine Gejagten“ sind. Ich will, ich kann und ich werde…aber der Reihe nach: 1-0 im ersten Inning, 2-0 im 2. Inning nach harten Kontakten, dann doch ein wenig Glück und einem RBI Single von Lou Helmig. Der Schlüssel war aber die Performance von Starter Paul Schmitz, der  sein „mind right“ hatte und auch mit besprochenem, etwas verändertem Armslot ein tolles Spiel lieferte: 0 Runs und auch 0 Hits bei 8 K´s in 4 IP. Dazu kam ein spektakulärer Catch von Christoph Ehrich im Leftfield, ein „Eckenmann Play“ (Kenner wissen Bescheid) und ein 5-3 (Lou Helmig – Mo Van Bergen). Es sah gut aus, die Jungs „bounce-ten“, kommunizierten, spielten wie ein richtiges Baseballteam auf diesem Niveau agieren muss, um Erfolg zu haben. Die Liga Mejia ist  stark und so konnte erst im 5. Inning wieder gescored werden. Walk Weinsteiger, Double Tristan Russell, Hit by Pitch Mo Van Bergen und Hits der Helmig Cousins Lou und Rex sorgten für die 5-0 Führung. Ab dem 5. Inning untere Hälfte warf dann Mo Van Bergen, der auch mental stark verbessert wirkte, aber ohne effektivem Change Up oder Curveball dann doch auch für vier Hits hart gehauen wurde u.a. für einen 3-Run Homerun. Die Fans flippten aus, es war ein intensives Spiel. Die Defense stand aber, Short Stop Tristan Russell…sehr stark. Im 6. Inning bei einem Out (K) und Läufer auf Base kam dann Niccolo Dando, der dann noch drei Runs konzidieren musste, aber auch nie seinen Cool verlor. 5-7 Rückstand, doch die Alemanes fighteten im 7. Inning zurück: Rex Helmig gelangte per Walk auf Base, Pinch Hitter Ladi Landwehr strikte aus, Lou Helmig ging Fly Out ins Leftfield…2 Aus. Joshua Harrison kam als Pinch Hitter für Christoph Ehrich und erkämpfte sich ein Walk und dann war es Paul Schmitz (mittlerweile Rightfield), der mit einem krachenden Double den Anschlussrun ins Ziel schlug. Kalle Michel folgte mit seinem ersten Hit in dieser Serie, aber was für ein wichtiger: Double und die Führung. Simon Weinsteiger (2B) verbuchte auch seinen ersten Hit gegen wirklich starkes Pitching und Tristan Russell legte noch einen drauf: Basehit…9-7.

Als Closer hatten wir in weiser Voraussicht 🙂 Noah Lindt warm gemacht und der machte den Sack zu…. allerdings spannend: Walk, Basehit aber bei zwei Aus das erlösende Strikeout und wie haben die Jungs gefeiert…you gotta fight for your right to party.

Hier die Fotos für dieses Spiel, sowie die der beiden vorherigen Spiele kann man jetzt auch unter den jeweiligen Berichten finden.

Morgen ist der erste wohlverdiente Off-Day: Katamaran Segeltour zur  Isla Saona. Mit einem Schlüsselerlebnis im Rücken wird das sicher kein schlechtes Erlebnis für die Jungs

Hinterlasse einen Kommentar