20-0 gg Belgien

Welcome to the Jack Schuman Show

Dritter Sieg im Dritten Spiel

Belgien verfügt über eine Baseball Tradition, betreibt eine Akademie und hat in der Vergangenheit eine Reihe von namhaften und sehr guten Spielern hervorgebracht. Dementsprechend motiviert und konzentriert hatte sich der kleine Schildwall auf das Spiel vorbereitet und ging es auch so an. Die Belgier hatten gegen Kroatien hoch gewonnen und hatten einen großen starken Jungen in ihren Reihen, dem drei Homeruns gelangen und der dann auch erwartungsgemäß gegen uns auf dem Mound begann. Zunächst stand aber Deutschland als Hometeam im Feld. Der erste Batter brachte den Ball zu Kenny Fermin ins Spiel, der aber souverän das Play zum ersten Base machte. Starting Pitcher Jack Schuman ließ danach drei Strike Outs folgen. So ging es dann ziemlich schnell in die untere Hälfte des ersten Innings. Nach zwei guten Kontakten, die aber zu zwei Outs führten war es dann eine 2-Out -Rally, gestartet von Lasse Nixdorf (Paderborn), dem Jack Schuman (Bonn), Kenny Fermin-Giere (Bad Homburg) und Norwin Staps auch Raketen folgen ließen. Im zweiten Inning machte Jack mit drei Strike Outs kurzen Prozess aber unseren Jungs konnten auch nicht scoren oder  Hits verbuchen. Im dritten Inning walkte Jack beim Spielstand von weiterhin 3 – 0 den ersten Batter, es sollte der einzige Baserunner für Belgien bleiben, denn es folgten drei weitere Strike Outs gegen eine Mannschaft, die am Vortag noch 21 Runs erzielt hatte. Im dritten Inning legte die deutsche U 12  dann richtig los, nachzulesen auf

http://www.baseballstats.eu/2018/budapest/games/18.htm#GAME.PLY

Es war eine beeindruckende Vorstellung, hat Spaß gemacht, aber ist schon wieder Vergangenheit. Heute stehen die Kroaten als Gegner bereit, bevor nach dem Off Day am Mittwoch die Showdowns gegen die europäischen Power Houses Italien und Niederlande anstehen, die ähnlich souverän wie unsere Jungs bisher ins Turnier gestartet sind. Man darf gespannt sein.

Hinterlasse einen Kommentar