Ein Baseballabenteuer

Baseball total

Simon in San Pedro de Macoris, D.R.

Um San Pedro de Macoris, die dominikanische Stadt ca. 40 km südlich von Boca Chica ranken sich Baseball Legenden. Von dort kommen und kamen Superstars wie Robinson Cano, Samy Sosa oder Alfonso Soriano, die Stadt wird auch Tierra de Peloteros genannt (Land der Baseballspieler). Da wir bei der DBA Grinders sind, versuchen wir immer weiter und immer weiter die Ausbildungsmöglichkeiten unserer Spieler zu verbessern und da das bisherige 3-Monatsprogramm noch zu optimieren war begann im April d.J. eine Kooperation mit einem der renommiertesten Buscones der D.R.  Astin Jacobo. In seiner Akademie trainierten z.B. Alex Colome oder noch bekannter Miguel Angel Sano. Astin besitzt in San Pedro eine eigene Akademie mit Dormitorien, Gym, Cages, Feldern, Loma und einer excellenten Köchin (Zitat Simon Bäumer) und Top Trainern.

Simon Bäumer (16 J.), Kapitän der deutschen U 15 Europameister Mannschaft 2017 war jetzt der erste deutsche Spieler, der an diesem neuen Programm teilgenommen hat, allerdings diesmal nur für 25 Tage. Gleich nach seiner Rückkehr schlug er den ersten Bundesliga Homerun seiner Karriere für die Stealers aus Hamburg und war begeistert. Hier ein paar Fotos und was er mir über WhattsApp so von dem Baseball Abenteuer berichtete.

22. Juli: Ist megageil hier. Gibt´s nichts Besseres auf der Welt. Alle spielen und leben Baseball. Der ganze Tag wird nur mit Baseball verbracht. Die Jungs sind echt cool, wir verstehen uns echt gut. Die Mentalität ist „La Familia“.

25. Juli: Alles cool außer den Toilletten (ziemlich eklig) aber daran gewöhnt man sich auch mit der Zeit. WLAN gibt´s nur im Office, nicht am Bett aber das wäre ja auch Luxus. Bin nicht zum Chatten gekommen. Und das Essen ist der Hammer, Dona weiß wie man kocht und es gibt Mittags und abends ungelogen immer ein Kilo Reis mit Bohnen und Hähnchen. Pro Woche gibt es mindestens zwei bis drei Spiele, da geht es zwar um nichts aber die anderen Academias sind auch echt gut. Die Pitcher werfen schnell und  Training und Trainer sind auch sehr gut

6. August: Und, wie läuft´s? …..Echt gut, haue und fielden mache ich gut. Viele Scouts waren bei den Trainingseinheiten und bei Try Outs bei Cleveland Indians und Texas war ich auch schon dabei. Allerdings nur BP, kein Spiel. Ich warte gerade auf´s Auto, das uns nach Baseball City (in Boca Chica) fährt. Dort haben wir ein Try Out für Tampa Bay Rays.

9. August: Astin hat mit mir gesprochen. Er meint, den Scouts gefällt was sie sehen und er bekommt auch jeden Tag von den Trainern gesagt, dass ich mich gut entwickle. Er meinte aber, dass gerade jetzt gehen muss wo ich das Level erreiche, dass die Scouts sich interessieren, ist schade. Daher soll ich nochmal wieder kommen

2. September: Es war ein richtig geiles Feeling mit richtigen Peloteros, die alle mal in der MLB spielen wollen. Man hat direkt einen Unterschied gemerkt. Ich habe am Schluß richtig drauf geballert.

Im Januar werden mit Yannic Walther und Noah Lindt zwei 2004-er für 3 Monate nach San Pedro reisen und dann im Anschluß mit der Nationalmannschaft in Boca Chica weitermachen und gemeinsam mit uns allen zurück fliegen. Vielleicht ist auch Paul Schmitz dabei.

Hinterlasse einen Kommentar