Boca Chica

immerweiterimmerweiter

Yannic und Noah und Tristan 6

Während hier in Deutschland die 2007-er schon mit den Füssen scharren, um morgen am 7. März  nach Barcelona zu einem internationalen Turnier zu fliegen, trainieren die älteren Veteranen (2004-er) weiterhin fleißig in Boca Chica. Die Mühlen mahlen dort langsam doch unser überdachter, gewaltiger Batting Cage im Garten ist jetzt nachdem der Stahl und das Dach customized hergestellt wurde montagebereit (siehe Fotos). Nachdem bisher nur Yannic Walther ge-showcased wurde interessieren sich jetzt auch die ersten Scouts für Noah Lindt und Tristan Russell sowie Salvador Araya (NL). Ob und inwieweit sich daraus etwas ergibt ist natürlich erstmal irrelevant. Interessant ist es aber  für die Jungs, einfach mitzuerleben, wie Baseball in der DR als ein Geschäft und Talentmarkt wahrgenommen wird, was es ja auch ist.

Unsere DBA Philosophie bleibt die Gleiche: Warum wollen wir Erfolg haben, warum uns absetzen und so stark wie möglich werden….weil´s geil ist

Bericht Noah

25.02.2019 bis 03.03.2019Schon wieder eine Woche vorbei in Boca Chica.

Tristan Russell (auch U15-Nationalspieler), ein neues Akademiemitglied, ist am Mittwoch dazugekommen und trainiert mit uns bis wir dann mit der Nationalmannschaft ins Hotel gehen.

Zwischen dem Strandtraining und dem Training auf dem Baseballplatz trainieren wir jetzt auch noch mit Aquabags und THX-Bändern bei uns im Garten.

Yannic hatte Anfang der Woche ein Tryout bei dem Scouts von verschiedenen Teams da waren. Daraufhin wurde er zu einem Spiel eingeladen, wo wieder mehrere Scouts waren. Das Niveau war sehr sehr anspruchsvoll.

Die Arbeiten am Batting Cage wurden am Freitag angefangen, so dass wir Bälle hauen können in unserem eigenen Garten.

Ich (Noah) war leicht verletzt und konnte die ersten Tage der Woche nicht trainieren, weil wir Sprints im Wasser gemacht haben und ich unglücklicherweise auf einen Stein getreten bin.

Am Sonntag haben wir noch den Off Day genossen, weil auch diese Woche eine sehr harte Woche war.

Hinterlasse einen Kommentar