Silber in Barcelona

im Saison Auftakt

Catalunya Baseball Week 2019 – U 12

Im sonnigen und warmen Barcelona absolvierten die jüngsten DBA All Stars ihren Saisonauftakt. Am Donnerstag, den 7.03. stieg die erste Trainingseinheit vor dem Hotel, da wir etwas spät angereist waren. Am Samstag ging es dann los, Gegner war die U 13 (Little League) Auswahl Katalaniens. Dank guten Pitchings von Finn Keuper (Bonn), Luis Brandt (Schriesheim) und David Widmann (Neuenburg) und guter Defense konnten wir 5-2 gewinnen. Im zweiten Spiel des Tages setzte es eine im Baseball seltene 0 – 1 Niederlage gegen Aragon und wieder war das Pitching von Jakob Huber (Gauting), Finn Schulze (Hamburg) und Johan O´Brien (Berlin Rams) wie auch die Defense stark…… aber das Hitting, ängstlich, im Gejagten-Modus, ohne Feuer gegen zugegebenermaßen nicht schlechtes Pitching der doch großen Jungs aus der Mitte Spaniens.

In der Mittagspause hatten wir im Käfig trainiert und  auch nach der Niederlage stand Training, diesmal vor allem die mentale Herangehensweise, auf dem Programm. Die Jungs hatten Lust und am Samstag zeigte sich der Baby – Schildwall komplett verändert. Sowohl gegen die London Archers (International School) beim 10 -2 Sieg wie auch beim 13 – 3 gegen Catalunya B wurde hart geschlagen. Insgesamt waren vor allem Owen Fierlbeck (Bad Homburg) als Top Batter sowie die „Veteranen“ Jack Schuman (Bonn) und Hugo Hahn (Berlin Roadrunners) die gefährlichsten Schlagleute. Jona Widmann (Neuenburg) und Noel Kavak (Ulm) hatten auch gute Hits. Das Feld spielte auch für März sehr gut. Im  Finale wartete dann wieder Catalunya A und es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel mit starkem Pitching und sehenswerten Plays auf beiden Seiten. Am Ende waren die Spanier etwas mutiger und abgezockter und so konnten sie gegen Finn Keuper, Luis Brandt und Jack Schuman 5 Runs erlaufen während unser Hitting wieder etwas furchtsamer war, nur Owen Fierlbeck ließ es wirklich  krachen. Ein Run war zu wenig. So früh im Jahr – die Jungs waren alle noch kein einziges Mal im Freien – kann man natürlich noch keine Wunderdinge erwarten, aber es gilt schon noch viel Training zu absolvieren. Am 1. Mai treffen sich alle und noch 10 weitere Kandidaten in Paderborn zu Camp und internationalem Turnier u.a. gegen die tschechische U 12 Nationalmannschaft oder auch starken Mannschaften  aus den Niederlanden

Da die Lufthansa die Gruppenbuchung ein wenig verdaddelt hatte flog ein Teil der Mannschaft mit mir und Chris Keuper und den Brandt Eltern mit einer privaten Charter – Propeller – Machine in der Sonne los um dann wie eine Möwe im Sturm durch den Orkan Eberhard in Frankfurt ziemlich durchgeschüttelt zu landen. Es war ein unvergessliches Erlebnis, was für den ein oder anderen auch zu Magenverstimmungen geführt hat.

Alles in allem allerdings war der Trip sehr erfolgreich. Durch die Trainingseinheiten deren Inhalte in immerhin 5 Spielen sofort angewandt  werden konnten wuchs auch das Selbstbewusstsein und der Team Spirit nebenbei sowieso. The main thing is to keep the main thing the main thing….nicht immer einfach, aber immer entscheidend. Was ist the main thing und wie mache ich es zur main thing.

 

Hinterlasse einen Kommentar