Europameister

U15 Nationalmannschaft holt erstmalig Titel

Deutschland ist Europameister!

24.07.15 | Finale | GER – CZE 6:5

In einem Krimi mit Dauerregen samt Rain Delay konnte die Deutsche Jugend Nationalmannschaft 2015 als erstes deutsches Team Europameister werden. Das Spiel begann als Hometeam unter denkbar schlechtem Stern. Nicolas Göbert aus Paderborn, 2015 in Boca Chica oder in Italien mit einer der besten Werfer, eigentlich mit einem harten Fastball und einer Bomben-Kurve ausgestattet, wurde nicht Herr seiner Nerven, hey…. er ist 15 Jahre alt und wird noch viele enge Spiele gewinnen.

Er walkte den ersten Batter, warf dann einen Comebacker-Bunt ins Centerfield und musste dann nach weiteren Walks und langen RBI Sac Flies ohne einen Hit 3 Runs konzidieren.

Was aber toll war: Der Schildwall des Jahres 2015 gab nicht auf, es herrschte bis nachts um 22.30 Uhr Ramba Zamba im Dug Out, alle waren heiß gegen eine sehr starke tschechische Nationalmannschaft vor vollen Rängen. Der spätere verdiente und überlegene Turnier Best Batter Demetrio Cataldo schlug bei 2 Aus in der zweiten Hälfte des ersten innings seinen achten Triple und scorte auf Basehit von Tim „Voldemort“ Schröder. Das Publikum, die Tschechen und die Mannschaft selbst, angefeuert von enthusiastischen deutschen Eltern wusste, dass hier noch lange nichst vorbei war. Es fing gerade erst an.

Paul Hellwege (Paderborn) kam im zweiten Inning und dealte, bis ihm im 7. Inning der Saft ausging (Turnier MVP) und dann kam es auf Yannis Weber als Closer an, der mutig, aggresiv und nervenstark das Herz der Tschechischen Line Up attackierte und deren besten Schläger bei Full Count und Läufern auf zweiter und dritter Base zum Titel ausstrikte. Das Infield machte jedes noch so schwere Play, das Outfield heute eher nicht so… aber insgesamt spielte die Mannschaft großartig. Es war ein langer Weg von Boca Chica über PONY, Italien, Prag und dann eben nach Brno. Die Jungs waren heiß auf den Erfolg, arbeiteten an sich, haben nie nachgelassen, bei glühender Hitze und im Regen, haben der German Angst widerstanden und sind verdient Europameister geworden. Dass Italiener und Holländer nicht da waren ist deren Problem, wie ich das sehe kann keiner sagen, dass wir sie nicht auch besiegt hätten.

Finale Brno 1 2 3 4 5 6 7 R H E
TEAM TCH 3 0 0 1 0 1 0 5 3 2
TEAM BRD 1 1 3 1 0 0 X 6 6 2

 

Die Coaches Staff mit Heiko Schumacher und Sven Huhnholz und mir war harmonisch, effektiv und nahe an den Jungs dran wie noch nie…vielen Dank auch natürlich an die „mama to go“ Marlies Boll, die wieder unglaublich war, sich um alle Sorgen und Wehwehchen der lieben Prinzen gekümmert hat (gb).

Unser Dank gilt auch Susanne und Thomas Liedtke, die diese EM für uns in Bildern festgehalten habe und jede Nacht gearbeitet haben, um uns diese Photos zur Verfügung zu stellen.

1 Response

Hinterlasse einen Kommentar