Game 2: Liga Cano

Boca Chica 2016

Boca Chica Game 2

Spiel 2 gegen Liga Cano

Auch am zweiten Tag gab es volles Programm: Am Strand überzeugte Coach Mel Stocker die Jungs und auch den Rest des Trainerstabs und die vielen dominikanischen Spieler und Trainer in der Nähe mit innovativen und wirksamen Drills, ab 10 Uhr arbeiteten die Pitcher und Infielder an den Picks und zu allen Bases, die Outfielder übten u.a. die Kunst der ersten Steps, danach war Schlagtraining. In der Lobby wartete um 14.30 Uhr schon unser alt bekannter Fahrer mit seinem Bus, der dann voll beladen mit Buckets, Gallonen von Wassern, weiterem Equipment und 23 Leuten wie ein Überland-Gefährt in Afghanistan wirkte und über Land ging es dann auch. Etwas außerhalb von San Pedro de Macoris hat Jose Cano, selbst einst Baseballstar in Santo Domingo und den USA aber vor allem als Vater von Großverdiener Robinson Cano (Seattle, vorher lange Jahre Yankees) bekannt, ein nettes kleines Stadion in der Mitte von nirgendwo gebaut. Er betreibt wie viele Baseballleute als Buscon mit Angestellten sein eigenes „Programa“ mit dem Ziel junge Spieler an die MLB Organisationen zu vermitteln. Um das Feld, das sehr neu wirkte liefen über 100 Kühe und Pferde, begleitet von „Vaqueros“ (Cowboys) zu Pferde. Die Dominikaner und ihre Trainer der Liga Cano nahmen uns Gringos zunächst nicht so richtig ernst, das konnte man an der Körpersprache sehen und wurde auch später von einem der Trainer bestätigt. Die DBA All Stars legten allerdings gleich im ersten Inning eine Menge Runs vor, das gegnerische Pitching war auch nicht so der Hammer. Starter Robert Blesing und die Defense auf deutscher Seite begannen allerdings konzentriert und effektiv (siehe IScore/Stats) Die Dominikaner wirkten wie beleidigt und kamen erst auf, als Leonardo Henschel die Pitcherrolle übernahm, mit dem sie besser zurechtkamen und das Spiel wieder spannender wurde. Die weiteren DBA Pitcher Nicolai Kirchhoff, der mit einem weiten Triple begrüßt wurde, dann aber das Feuer löschte, Elian Gentner und Patrick Harrison cruisten dann aber doch souverän. Mit guten Curveballs und Change Ups ist man wie bekannt in der D.R. immer gut im Geschäft, wenn der Offspeed nicht funktioniert, wird man als Pitcher hart gehauen, egal wie hart man wirft.

Defensive Highlights waren zwei Double Plays ausgehend von Colin Holzwarth am 3. Base, auch SS Joshua Steigert hatte gute Szenen. Am Schlag haben einige noch viel Finetuning vor sich, bei andren sieht es schon ganz gut aus.

Beim abendlichen mentalen Training und Meeting am Pool wurde alles besprochen, die Jungs sind voll dabei, das nächste Spiel ist gegen den heimischen Club Ozoria. (Autor: Georg Bull)

SPIEL 2 1 2 3 4 5 6 7 8 R H E
TEAM DBA 7 1 0 4 2 5 2 0 21 9 0
LIGA CANO 0 1 0 5 1 0 2 X 9 9 0

 

MATCH REPORT AND STATS

 

1 Response

  1. Petra

    Vielen Dank für die informativen Berichte. Es macht viel Spaß sie zu lesen und nachzuvollziehen, was ihr dort alles so erlebt und seht. Herzlichen Dank dafür! Ich wünsche euch eine gute Zeit und freue mich schon auf den nächsten Bericht. 😀 Viele Grüße aus dem kalten Hamburg. Petra

Hinterlasse einen Kommentar