Boca Chica 2019

Tag IV

Dominican Dirt – Tag IV

Niederlage gegen Liga Meija

Und täglich grüsst das Murmeltier. Auch an Tag 4 gab es die gewohnte Routine. Die Jungs sind natürlich alle ein wenig angeknocked. Die Hitze, das harte Training und die langen mentalen Einheiten fordern ihren Tribut. Aber alle verstehen sich super und sind gut drauf, haben Bock das nächste Level zu erreichen. An Tag 4 war es auch an der Zeit individueller zu arbeiten. Kleine Veränderungen im Hitting, das Vertiefen des Smallballs und unserer Teamstrategien für das kommende Jahr wurden angegangen.

Heute stand die Liga Meija als Gegner auf dem Feld. Das Programm aus dem Umland von Boca Chica ist altbekannt und gehört zu unseren Stammgegnern auf jedem Trip. Bjarne Reinhardt war der Starting Pitcher und verkaufte sich gut. Anfangsschwierigkeiten mit der Zone schüttelte er relativ schnell ab und fand in seinen Groove. Nach dem zweiten Inning lagen wir dann aufgrund einiger Errors mit 1:3 zurück. Unsere Fielder sahen heute nicht wirklich ready aus und waren nicht im „Attack“ Modus. Auch in der Offensive sind uns einige gute Möglichkeiten entglitten, weil schlicht und einfach die Konzentration fehlte. Ein paar Schlüsselmomente ließen wir ungenutzt und machten den Gegner damit stark. Insgesamt 10 Hits sammelten wir an diesem Tag. Am Schlag waren Tim Fischer, Yannic Walther und Luca Hörger im „Jägermodus“ und ballerten einen Shot nach dem anderen ins Outfield der Gäste. Elie Musonie folgte als Reliefer auf dem Mound. Elie fand heute nicht gut ins Spiel und konnte das Running Game des Gegners nicht ausreichend unterbinden. Alles Sachen, an denen in den nächsten Tagen intensiv gearbeitet wird. Tim Luca Lindemann bekam den Ball und hielt die Liga Meija weitestgehend in Schach. Gute Kontrolle über die Hitter und deren Running Game waren dafür ausschlaggebend, dass wir in Folge nur noch einen weiteren Run zuliessen. Beim Spielstand von 5:7 ging es ins letzte Inning. Yannic Walther walkte mit einem Aus und Tim Fischer schlug in mit einem harten Double nach Hause zum 6:7 Anschluss. Luca Hörger folgte mit einem Flyball ins Centerfield. Mit zwei Aus und dann Bases Loaded hatte Ron Hungernder die Chance das Spiel zu gewinnen, schlug aber ein Popup zum First Baseman, BALLGAME. Mit 6:7 kassierten wir unsere erste Niederlage. Vermeidbar, wenn man den Spielverlauf betrachtet, aber genau richtig um unsere Message zu vermitteln. Nur aus Fehlern und Niederlagen lernt man und kann sich weiterentwickeln. In keinem der vier Spiele sind wir bisher total eingebrochen, sondern hatten immer unsere Momente, das war in den vergangenen Jahren auch schon anders. Die Kleinigkeiten sind es, an denen jetzt gefeilt werden muss. Das Potential dieses Jahrgangs ist riesig und es macht Spaß mit den Jungs zu arbeiten. Alle benehmen sich vorbildlich und sind lernwillig. Wenn wir es jetzt schaffen die ein oder andere Schraube richtig zu justieren können wir Großes erreichen. Heute Abend folgt die mentale Einheit am Pool, bei der wir das Spiel noch mal reflektieren und ansprechen. Selbstreflexion und die Erkenntnis der Wahrhaftigkeit und Integrität zu einem Selbst, seinen Taten und seinem Einsatz sind hier die Schlüsselbotschaften, die es zu vermitteln gilt. Wenn wir es schaffen den Jungs den Weg zu zeigen, die Angst zu Versagen durch das Vertrauen in ihre Stärken zu ersetzen wird Vieles einfacher. Dazu habe ich mal ein kleines Gedicht angehängt, denn auch wir haben einen Bildungsauftrag!

When you get what you want in your struggle for self and the world makes you king for a day Just go to the mirror and look at yourself and see what that man has to say For it isn't your father or mother or wife who judgment upon you must pass The fellow whose verdict counts the most in your life is the one staring back from the glass Some people may think you a straight-shooting chum and call you a wonderful guy But the guy in the glass says you're only a bum if you can't look him straight in the eye He's the fellow to please never mind all the rest for he's with you clear up to the end And you've passed your most dangerous difficult test if the man in the glass is your friend You may fool the whole world down the pathway of life and get pats on the back as pass But your final reward will be heartaches and tears if you've cheated the man in the glass. 

 

Hier der Link zu den Stats

Hinterlasse einen Kommentar