10:13 gegen Tschechien

U12 EM

U12 Europameisterschaft – Harter Kampf gegen Tschechien geht verloren

10:13 gegen Tschechien

Nach dem Auftaktsieg gegen Russland ging es gegen Gastgeber Tschechien. Mit einem Sieg hätten wir das Halbfinale fix machen können und wir starteten furios in die Partie. Zwar musste Starter Jakob Huber gleich einen Run abgeben aber im Nachschlag konnten wir mit 9 Hits satte 7 Runs auf das Scoreboard zaubern. Die zahlreichen tschechischen Zuschauer und auch unsere mitgereisten Fans waren sichtlich erstaunt über die Dominanz in diesem Inning. Die komplette Lineup schien wie entfesselt. Doch wenn die Coaches Bull und Schumacher eines gelernt haben in der Vergangenheit, dann die Tatsache, dass es gegen unseren Nachbarn nie vorbei ist bevor es tatsächlich vorbei ist. Das versuchten wir unseren Jungs zu vermitteln. Nicht aufzugeben, egal ob Vorsprung oder Rückstand, immer weiter, immer weiter. Und es kam tatsächlich so, dass die Tschechen Stück für Stück rankamen, begünstigt durch einige unglückliche Aktionen der Defense aber auch, weil sie immer wieder hart den Ball ins Spiel brachten. Anfang des 4. Innings gingen sie dann sogar mit 9:8 in Führung, lautstark bejubelt von den lauten tschechischen Fans. Es war von nun an ein Spiel auf Messers Schneide. Jeder kleinste Fehler, jedes geschenkte Base konnte den Unterschied ausmachen. Leider waren es wir, die an diesem Tag mit 9 BBs und 2 HBPs den Tschechen zuviel schenkten. Mit 13:10 ging der Fight zu Ende. Jakob Huber, Luis Brandt, Johann O´Brien und David Widmann kamen als Pitcher zum Einsatz. Hugo Hahn, David Widmann und Matthias Bullmann waren die stärksten Akteure in der Offensive.

Alle waren sich einig. Eines der besten Spiele auf einer U12 EM ging zu Ende. Die Zuschauer waren voller Lob für beide aufopferungsvoll kämpfenden Teams. Wie in einem Boxkampf teilten wir aus und mussten einstecken. Wir waren kurz davor die Tschechen auf die Bretter zu schicken, leider fehlte ein Stück. Doch der angeschlagene Boxer ist der Gefährlichste, das mussten wir gestern erfahren. Natürlich waren alle erstmal enttäuscht, ganz klar. Aber the memory is short und gleich heute können wir gegen Ungarn den Halbfinaleinzug perfekt machen. Der Spielverlauf war dramatisch, aber im Prinzip sehr wertvoll für die Entwicklung der Jungs. Spiele auf solchem Niveau fehlen gänzlich im Baseball Alltag der jungen Wilden.

Daumen drücken für das Spiel gegen Ungarn heute.

Stay tuned!

 

 

Bilder und Spielberichte findet ihr auf der Facebookseite des Veranstalters HIER

Stats und Spielplan finden sich hier, alle Spiele werden gestreamt

 

Hinterlasse einen Kommentar