Update--Fotos

trabajando duro

DBA All Stars in Boca Chica

Über diesen Winter 2019/2020 werden eine ganze Reihe der besten deutschen Nachwuchsspieler und Europameister Wochen bzw Monate in der von der DBA initiierten TroskyBull S.R.L Academia de Beisbol in Boca Chica verbringen. Den Anfang machten Ladislaus Landwehr (*2003, Untouchables Paderborn) und Tim Fischer (*2004, Regensurg Legionäre). Beide reisten Ende September an, Ladislaus bleibt bis zum 7.11., Tim zwei Monate. Seit ein paar Tagen ist auch HR Champion (WBBT in Nettuno) Luca Hörger (*2004, Heidenheim Heideköpfe) am Start, der auch zwei Monate bleiben wird. Am 25.12. kommt mit Nick Rossius (*2004, Main Taunus Redwings) der nächste Europameister und kurz danach mit Tim Luca Lindemann (*2004, Neuenburg Atomics) der noch einer. Auch Yannic Walther (*2004, Heidenheim) und Paul Schmitz (*2004, Bonn Capitals) werden in  das Baseball Kernland in der Karibik fliegen. Beide machen zur Zeit kurz Pause, denn sie waren für 2 Wochen als Jüngste in Arizona, um sich  in einem MLB World Team zu zeigen.

Haus Coach in Boca Chica ist seit 4 Wochen Andres Duncan, Bruder von MLB Star Mariano Duncan nachdem Arnold mittlerweile in die Entourage seines früheren Schützlings Marcell Ozuna (St. Louis Cardinals) gewechselt ist.

Andres hat über 10 Jahre Pro Ball gespielt, einige davon in AAA sowie als Starting Shortsop bei Escogido in der dominikanischen Winterliga. Er ist ein absoluter Fachmann, hat beste Kontakte

Am 7.11. kommt DBA Coach Heiko Schumacher für 2 Wochen, ab dem 20.11. ich und danach Nate Trosky. Die Jungs werden also gut versorgt, wir Trainer tauschen uns aus, arbeiten weiter am einmaligen DBA Coaching Style, der unseren eigenen Style mit den erfolgreichen Methoden eines Nate Trosky und der manera dominicana verbindet und verfeinert. Besser jeden Tag, GDBRR, immer weiter, immer weiter…

Ladi Landwehr hat über seine ersten zwei Wochen einen Bericht verfasst, hier ist er….vielen Dank und wir warten auf Teil 2

Bericht Boca Chica – 1

Seit fast zwei Wochen leben Tim und Ich jetzt schon zusammen mit dem dominikanischen Andy und dem holländischen Salvador in der Trosky-Bull Baseball Academy in Boca Chica.

Wir gehen jeden Morgen an den Strand oder zur Loma und trainieren um schneller zu werden. Das Sprinttraining ist verdammt anstrengend. Doch die ersten Verbesserungen zu sehen, wenn unsere Zeiten

gestoppt werden hält uns sehr motiviert. Danach geht es direkt in den Cage, welcher hinter dem Haus im Garten steht. Nach der ersten Schlageinheit bekommen wir dann unser Frühstück, welches Mercedes, wie auch alle anderen Mahlzeiten für uns

zubereitet. Mercedes kocht sehr gut für uns und kümmert sich auch sonst gut um uns. Nach dem Frühstück geht es dann ins Gym, welches nur einige hundert Meter von der Akademie entfernt ist. Auch

dort ist das Training sehr anstrengend, doch wir halten uns gegenseitig motiviert und haben viel Spaß beim Training. Nachmittags gehen wir dann eigentlich aufs Feld, aber da dieses zur Zeit von den Yankees aufgebessert wird, müssen wir unsere Groundballs und Shorthops noch für einige Tage im Garten fielden

und unser Batting Practice im Cage schlagen.

Am Donnerstag hatten wir dann endlich unser erstes Spiel. Zusammen mit anderen guten Spielern aus Boca Chica spielten wir auf einem einige Kilometer entfernten Platz gegen eine örtliche Mannschaft.

Tim spielte Leftfield und ich Shortstop.

Die gegnerischen Pitcher waren zwar noch lange nicht das Beste, was diese Gegend zu bieten hat, doch trotzdem haben die Pitcher deutlich über 80 Mph reingestrahlt. Das Spiel war auf einem guten Niveau und Tim und ich haben ordentlich auf den

Ball gehauen und hatten mehrere Hits. Auch wenn es noch sehr viel zu verbessern gibt war das sicherlich ein gutes Spiel und wir freuen uns schon auf nächsten Mittwoch wenn wir wieder spielen.

Die Fotos unten sind von Ines Hörger, Mama von Europameister Luca Hörger, die die Jungs in Boca Chica gerade begleitet. Vielen Dank

Hinterlasse einen Kommentar