Winterleague 2019

Teneriffa

Winter League 2019 – Teneriffa

Auch 2019 reiste mit Merlin Bendlin ein DBA Protagonist nach Teneriffa, um die letzten Sonnenstrahlen im Winter zu erhaschen und weitere Spielpraxis zu sammeln. Schon 2018 nahmen mit Yannic Walther und Moritz van Bergen zwei DBA Spieler an dem internationalen Turnier teil. Aus ganz Europa reisen Spieler verschiedender Altersgruppen an. Diese werden dann auf zahlreiche Teams verteilt und spielen ein Turnier auf gutem Niveau, das ganze beobachtet von zahlreichen Scouts der verschiedenen Organisationen. Die Infrastruktur rund um das Stadion der Puerto de la Cruz Marlins ist sehr vorteilhaft. Fast ganzjährige Sonnengarantie, Hotel direkt neben dem Platz und das ganze eingebettet in die wunderschöne Landschaft rund um den Teide, der malerisch und majestätisch im Hintergrund thront. Georg Bull ist nach seinem Boca Chica Aufenthalt ebenfalls angereist, um die Möglichkeiten zu prüfen auch mit kompletten DBA Mannschaften im Herbst und Winter dort Camps abhalten zu können. Die Planungen laufen bereits.

Hier findet ihr einen kurzen Einblick in das tägliche Geschehen, zusammengefasst von Nik Bendlin:

Bericht vom Teneriffa Winterball 2019

 

Merlin-Tyrus Bendlin und Nik Bendlin-Kampe

Tag 1 Samstag 30.11.19

Anreisetag

Von Frankfurt ging es geplant um 8:10 Uhr mit Condor nach Teneriffa. Allerdings mit 1 Std. Verspätung. Der Flieger landete dennoch planmäßig mit einer Std. Zeitverschiebung um 11:50 Ortszeit. Vom Flughafen ging es dann fast 3 Std. lang um Teneriffa herum nach Puerto de la Cruz ins Maritim Hotel welches sich direkt neben dem Baseballfeld der Marlins befindet.

 

Die Buffets dort sind reichlich und abwechslungsreich. Angebote wie Minigolf, Sauna und auch der gut ausgestattete Fitnessraum können kostenlos genutzt werden. Aufgrund der doch etwas stressigen Anreise und der langen Busfahrt ging für uns der erste Tag schnell im sehr gut und angenehm ausgestattetem Hotelzimmer zu Ende.

 

Tag 2 Sonntag 01.12.19

Da der Sonntag noch Spielfrei war nutzen wir die Gelegenheit um in den gerade mal 500 Meter entfernten Loro Parque zu gehen.

Bei angenehmen 32° konnten wir uns es nicht nehmen lassen die Orca Show aus der „Splashing Zone“ anzusehen. Wir trockneten aber sehr schnell und konnten auch die vielen anderen sehenswürdigen Shows und Attraktionen genießen.

Am Nachmittag nach einer kurzen Shopping Tour ging es noch für 2 Std. ins Gym. und dann zum Abendbuffet.

 

Tag 3 Montag 02.12.19

Der erste Spiel für Merlin begann nach einer netten Eröffnungszeremonie mit etwas Verspätung um 17:00 Uhr.

Nestor Perez (Cheforganisator) lies es sich nicht nehmen mit dem einzigen U18 Deutschen Teilnehmer ein Foto zu machen.

Team „rojo“ für das Merlin als Short-Stop antrat, gewann deutlich nach 6 Innings und 2 Std. Spielzeit mit 10:0.

At Bat 3 für 3 (Singles) und tadellose Defense

Morgen geht es wieder um 16:00 zum Spiel und vorher werden wir uns die Natur um die Hotelanlage genauer unter die Lupe nehmen.

Tag 4 Dienstag 03.12.19

Frühstück, Fitnessraum, Erkundungstour in und rund um die Hotelanlage, kurze Chillout Zeit und dann zum Spiel 2

Merlin startete wieder als Short Stop und klopfte als erster für Team rojo.

2 Hits und ein K aber in der Defense alle drei Plays sicher verwandelt und dazu alle Läufer ausgeschossen.

Das Spiel wurde nach 7 Innings wegen der 10 Run Rule für Team Rot beendet.

 

Tag 5 Mittwoch 04.12.19

Nach ausgiebigem Frühstück ließen wir uns es nicht nehmen mit dem kostenlosen Shuttlebus vom Hotel in das Zentrum von Puerto de La Cruz zu fahren. Hier gibt es außer unzähligen Souvenirshops auch die ein oder andere Sehenswürdigkeit aus der Kolonialzeit und sehr schön angelegte Parks und Strandpromenaden.

Um 10:30 Uhr wurden wir von unserem neuen Österreichischem Freund Phillip Längle im Zentrum abgeholt um Big Boss Georg Bull vom Flughafen Süd welcher ca. 95km entfernt ist abzuholen.

Wir fuhren jedoch nicht um die Insel herum, sondern nahmen den zwar kürzeren aber Zeitlich doch erheblich aufwändigeren Weg über den Teide (3718m).

Nach dem Abhol- und Ausflugstrip ging es dann direkt zum Platz um Spiel Nr. 3 abzuhalten.

Das Niveau war auch heute nicht besser auch wenn die spanischen Pitcher mit etwas mehr Gas und Kontrolle warfen als zuvor.

Merlin holte sich 2 Hits und einen Hit by Pitch ab. Spielte in der Defense souverän und fiel bei allen Scouts und Zuständigen positiv auf.

Hinterlasse einen Kommentar